Kirche und Diakonie sammeln für Menschen in Not

Kind malt einen Regenbogen

Herbststraßensammlung gilt im zweiten Corona-Jahr als besonders wichtig

Die Evangelische Kirche Mitteldeutschland, die Evangelische Landeskirche Anhalts und die Diakonie Mitteldeutschland als deren gemeinsamer Wohlfahrtsverband starten am 12. November ihre traditionelle Straßensammlung. In zahlreichen Orten werden ehrenamtliche Sammlerinnen und Sammler unterwegs sein. Bis zum 24. November erbitten sie Spenden für Menschen in Not.

Weitere Informationen zur Spendenaktion über www.diakonie-mitteldeutschland.de

Diakonie-Spendenkonto: DE64 3506 0190 0002 0020 00; Kennwort: „Hilfe vor Ort“

Zurück